Artikel Navigation

Tim Maxeiner fährt Im Weltranglistenrennen in Markkleeberg auf Rang 7!

Im hervorragend besetzten Weltranglistenrennen am 07./08.04.2018 in Markkleeberg/Leipzig mit Olympiamedaillengewinnern, Weltmeistern, Europameistern und Gesamtweldcupsiegern konnte sich unser dreifacher Deutsche Meister Tim Maxeiner im Kanuslalom der Herren im Kajak Einer einen ausgezeichneten 7.Platz sichern.

 

Artikelbilder: 2018-04-quali-markleeberg-tim-1.jpg

 

Es gewann der 2. der Weltcupgesamtwertung 2017 Sebastian Schubert aus Hamm vor dem Slowaken Jakub Grigar und dem amtierenden Europameister aus Polen Darius Popiela.

 

Tim Maxeiner hat mit dem geglückten Saisonauftakt berechtigte Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden bei der nationalen Weltmeisterschaftsqualifikation Ende April/Anfang Mai in Augsburg und Markkleeberg. Saisonhöhepunkte 2018 wären die Europameisterschaften in Prag, der Weltcup in Augsburg und die Weltmeisterschaften in Rio/Brasilien.

 

Im Nachwuchsbereich zeigte vor allem Thomas Draber im KI der Junioren auf der sehr anspruchsvollen Strecke eine couragierte Fahrt.

 

Für unsere Juniorin Laura Kappesser war es ebenfalls ein gelungener Saisoneinstand. Sie bewältigte die Strecke ohne 50er und erfüllte damit die in sie gesetzten Erwartungen voll und ganz.

 

Im CI der Damen konnte sich Maybrit Gießler mit einer gelungenen Fahr die Direktqualifikation für das Semifinale sichern. Dort musste sie aber der schweren Strecke Tribut zollen.

 

 


Seitenaufbau in 0.02 Sekunden
915,858 eindeutige Besuche